SV Salamander Kornwestheim Fußball
SV Salamander Kornwestheim
logo mit
SVK Igel Fussball
logo mitFußball

SV Kornwestheim Fußball: Spielberichte der Ersten

Stefano Nicolazzo mit drei Toren gegen den MTV Stuttgart

Fußball/Kornwestheim - In der 8. Minute ist an der Bogenstraße das erste Tor gefallen. Dominik Janzer eroberte in der Gästehälfte den Ball und spielte ihn weiter zu Alessandro Di Perna, dessen Vorlage Stefano Nicolazzo mit einem platzierten Schuss aus acht Metern zum 1:0 nutzte. Die Gäste aus Stuttgart hielten gut mit und bekamen nach einem Foulspiel von Pirmin Löffler in der 22. Minute die Chance zum Ausgleich per Elfmeter. Der Schütze zielte jedoch übers Tor.

Nach dem Seitenwechsel musste der eingewechselte SVK-Torwart Louis Wolf in einer turbulenten Anfangsphase zweimal parieren, ehe Pirmin Löffler nach grandioser Vorarbeit von Di Perna über den linken Flügel dessen passgenaue Vorlage aus kurzer Distanz zum 2:0 nutzte (49.). Fast im Gegenzug schloss Wiliie Sauerborn einen schnellen Gästekonter mit dem 2:1 ab.

54 Minuten waren gespielt, als Alessandro Di Perna mit Verdacht auf eine Zerrung das Spielfeld verletzt verlassen musste. Damit war das Wechselkontingent des SVK schon ausgeschöpft, da Marco Reichert, Timo Stahl, Predrag Sarajlic, Aleksandar Adzic, Tim Waida und Alessandro Chirivi nicht zur Verfügung standen. Der MTV verzeichnete noch einen Pfostentreffer durch Oktay Bozkurt (67.), ehe Dominik Janzer bei einem schönen Angriff über Neuzugang Tolunay Aydin am gegnerischen Torwart scheiterte (78.) und wenig später Stefano Nicolazzo das 3:1 erzielte (81.).

Drei Minuten später gelang Stefano Nicolazzo nach Steilpass von Janzer auch noch das 4:1 mit einem platzierten Schuss ins kurze Toreck. Sauerborn verkürzte aus 15 Metern noch auf 4:2.

Trainer Markus Fendyk hat vor allem das schnelle Umschaltspiel seines Teams gut gefallen. Neben Nicolazzo haben aus seiner Sicht noch Mike Wolf und Muammer Dülger besonders stark gespielt.