SV Salamander Kornwestheim Fußball
SV Salamander Kornwestheim
logo mit
SVK Igel Fussball
logo mitFußball

SV Kornwestheim Fußball: Spielberichte der Ersten

Lattenschüsse und Neunmeter dominieren die 2.Halbzeit

E2 Kopfball jpg

Am Samstag versprach sonniges Wetter gute Spielbedingungen auf dem Rasen des VFR Sersheim II. Nach einer schönen Spieleröffnung mit gegenseitigem Abklatschen der beiden Kontrahenten ertönte der Anpfiff.

Schnell fanden die Sersheimer ins Spiel. Mehrere gute Chancen des Gegners erzeugten spannende Sekunden vor dem Tor des SVK. Die Abwehr wehrte alle Angriffe durch Spielzüge ab, die in den letzten Trainingseinheiten im Fokus standen. 

Danach änderte sich die Spielweise des SVK. Die Spieler gewannen mehr Sicherheit und gingen auch erfolgreicher in die Zweikämpfe. Die Blauen griffen mehrere mal an. Nach einem schönen Passspiel, wobei die Gegner schön im Mittelfeld ausgedribbelt wurden, erzielte der SVK das 1. Tor in der 8. Minute. Jedoch war es als Eigentor anzusehen, da der Ball durch einen Sersheimer Spieler ins eigene Tor abgefälscht wurde. In der 15. Minute erhöhten die Blauen nach einem überzeugendem Passspiel von links außen aus größerer Distanz zum 2:0. In der nächsten Spielsituation erhielt Sersheim einen Freistoß nach einem Faulspiel.  Jedoch konnte sie diesen nicht verwandeln.

Kurz nach dem Anspiel und einer schnellen Balleroberung erhöhten die Jungs des SVK in der 17. Minute zum 3:0. Der Treffer erfolgte ebenfalls von links aus größerer Distanz. In der 20. Minuten erfolgte ein weiteres Eigentor der Grünen. Somit stand es zum Ende der 1. Halbzeit 4:0 für den SVK. 

Der Anfang der zweiten Halbzeit hielt mehrere Chancen für den SVK parat: In der 3. Minute gab es nach einer schönen Vorlage einen Torversuch. Leider konnte dieser nicht umgesetzt werden. Weitere Möglichkeiten ergaben sich in der 4. und 5. Minute, wobei leider immer nur die Latte erwischt wurde. Genauso verhielt es sich in der 11. Minute - nach einer langen Flanke wollte der Ball einfach nicht ins gegnerische Tor. Doch dann konnte ein Stürmer des SVK in der 12. Minute nach einem schönen Pass aus dem Mittelfeld zum 5:0 erhöhen. Kurz danach erfolgte nach einer sehr guten Ballannahme ein weiterer Lattenschuss. 

Viele Torchancen des SVK dominierten das Spiel. Auch in der 18. Minute wehrte die Sersheimer Abwehr einen Torschuss sehr gut ab. 

Unruhe kam in der 20. Minute ins Spiel. Nach Faulspiel durch einen Kornwestheimer Spieler schloss Sersheim durch einen 9 Meter zum 5:1 auf. Aufgrund einer Verletzung wurde der Torwart des SVK nach diesem Spielzug ausgewechselt. In der 22.Minute entschied der Schiedsrichter erneut für einen 9 Meter, der von den blauen Spielern nur mit Protest angenommen wurde. Doch auch hier gilt: Schiedsrichterentscheidung bleibt Schiedsrichterentscheidung. Sersheim nutzte die Chance und konnte zum 5:2 erhöhen.  Nach schönem Passspiel erhöhten die Blauen in der 23. Minute zum 6:2. 

Kornwestheim vergab in der 24. Minute wieder eine schöne Tormöglichkeit. Kurz vor Spielende konnte Sersheim noch zum 6:3 aufschließen. 

Die Salamander fuhren, trotz durchwachsener 2. Halbzeit, mit einem Sieg nachhause.

Obwohl zahlreiche Tormöglichkeiten nicht verwertet wurden, zeigten die blauen in der ersten Halbzeit einen schönen Fußball. In der zweiten Halbzeit muss man lernen, sich nicht von Entscheidungen beeinflussen zu lassen und weiter Fußball zu spielen. 

Nächste Woche treffen sie auf den SV Poppenweiler II.