SV Salamander Kornwestheim Fußball
SV Salamander Kornwestheim
logo mit
SVK Igel Fussball
logo mitFußball

SV Kornwestheim Fußball: Spielberichte der Ersten

Letztes Ligaspiel gegen Ingersheim endet in einer Wasserschlacht

E2Meister 

Am letzten Spieltag trafen die E2-Spieler des SV Kornwestheims auf ihren letzten Gegner, den FV Ingersheim.
In den ersten 5 Spielminuten versuchten beide Teams ins Spiel zukommen.

Viele Zweikämpfe wurden von beiden Seiten im Mittelkämpft gewonnen und auch verloren. Erst in der 6. Minute gab es die 1.Torchance für die Salamander. Nach einem Eckball passten sich die Spieler den Ball souverän zu, so dass ein Kopfball nur knapp das gegnerische Tor verfehlte. Daraufhin konnten die Blauen mehrere gute Torchancen für sich verbuchen. Doch die Abwehr von Ingersheim wehrte die Torschüsse sehr gut ab. In der 8. Minute erzielten die Salamander das erste Tor. Jedoch pfiff der Schiedsrichter es gleich ab, da der Ball sich im vorherigen Spielzug im Aus befand. Es war eine strittige Entscheidung, die die Kornwestheimer Spieler jedoch akzeptierten. Drei Minuten später erzielten die Blauen das 1:0. In der 12. Minute gewann der linke Mittelfeldspieler vom Mittelfeld aus alle Zweikämpfe und konnte durch sein Solo zum 2:0 erhöhen. Nur eine Minute später erfolgte das 3:0. Wieder erfolgte ein Passspiel von links, das in einem starken Schuss im gegnerischen Tor landete. In der 14. Minute konnte Kornwestheim sich eine Ecke erspielen. Ingersheim reagierte schnell und nahm den Blauen den Ball ab. Jedoch konnte die Abwehr des SVK den Zweikampf für sich entscheiden. Aufgrund der heißen Temperaturen wurde das Spiel für eine zweiminütige Trinkpause in der 15. Minute unterbrochen. Kurz nach erneutem Spielbeginn erspielten sich die Kornwestheimer nach schöner Flanke eine weitere Torchance. Leider verfehlte der Schuss nur knapp das Tor. In der 19. Spielminute konnten die Salamander mithilfe einer schönen Doppelpasskombination zum 4:0 erhöhen. Es folgten noch drei weitere Angriffe aufs Ingersheimer Tor, die deren Abwehr jedoch verhindern konnte. Kurz vor der Halbzeit erzielten die Salamander in der 24. Minute nach schönem Passspiel das 5:0 und gingen in die wohlverdiente Pause.

Spannend ging es gleich nach Anpfiff weiter. Zwei sehr gute Torvorlagen der Kornwestheimer hielt der Torwart stand. Die Dritte war jedoch für ihn unerreichbar und somit stand es in der 27.Minute 6:0. Es folgten erneut schöne Torschüsse der Kornwestheimer Stürmer, unter anderem einmal Latte und ein Lupfer, der über das Tor hinaus ging, die die gegnerische Abwehr jedoch gut unter Kontrolle hatte. Jedoch konnte sie das 7:0 in der 8.Minute nicht verhindern. Es folgten noch zwei weitere gute Angriffe der Blauen. Ein Solo vom Mittelfeld aus und eine Ecke in der 11.Minute setzten die Gegner unter Druck. Heiß her ging es in der 13. und 14.Minute. Nach Foulspiel an Ingersheim konnten sie ihren Freistoß nicht umsetzen. Kurz danach folgte ein Freistoß für Kornwestheim. Dieser wurde per Kopfschuss schön angenommen. Ingersheim konnte sich im Zweikampf den Ball sichern und konnte seinen 1.Torschuss in dieser Partei verzeichnen. Der Kornwestheimer Keeper hat jedoch diesen und eine darauffolgende Ecke super gehalten.
Es folgte eine erneute zweiminütige Trinkpause. Im Anschluss daran waren noch ca. 10 Minuten zu spielen. In der 18. Minute erhöhte Kornwestheim nach schönem Pass auf 8:0. Es folgte daraufhin noch eine weitere Torchance, die leider nicht umgesetzt werden konnte. Nach einem Einwurf des SVK konnten die Blauen das Ergebnis zum 9:0 steigern. Drei Minuten später erfolgte das 10:0. In den letzten 5 Spielminuten gab Ingersheim noch einmal Gas und konnte zum 10:2 aufschließen. Auch die Salamander versuchten per Kopfball und durch ein Solo vom Mittelfeld auch nochmals zu punkten. Die Kontrahenten gingen mit einem 10:2 für den SVK auseinander. Die Blauen freuten sich über den Tabellenplatz 1 und ließen den letzten Spieltag in einer Wasserschlacht ausklingen.