SV Salamander Kornwestheim Fußball
SV Salamander Kornwestheim
logo mit
SVK Igel Fussball
logo mitFußball

SV Kornwestheim Fußball: Spielberichte der Ersten

D1 siegt gegen Hoheneck

D1vsDjkSportlich ging es letzten Dienstag zum 2.Ligaspiel nach Hoheneck. Gespielt wurden 2x30 min gegen die D1-Jugend des KSV Hoheneck.

Die Kornwestheimer nahmen sich viel vor und wollten unbedingt das Punktspiel für sich entscheiden. 

 

Pünktlich um 18 Uhr ertönte der Anpfiff. Gleich in den ersten Minuten witterten die Blauen ihre Chancen. Zahlreiche Tormöglichkeiten boten sich für den SVK in den ersten 10 Spielminuten. 

Levent K. verfehlte nur knapp das gegnerische Tor. Kurz danach schoss Aid K. aus kurzer Distanz. Der Keeper des KSV konnte ihn jedoch halten. Drauf folgte ein schönes Passspiel zwischen Janni E., Ali A. und Ben W. Leider wollte auch dieser Torschuss nicht sitzen. Erneut griff Aid K. an und traf lediglich den Pfosten. Es folgten noch zwei Ecken für die Salamander, bevor der KSV sich eine Ecke erspielen konnte. In der 13. Spielminute, nach einem schönen Passspiel von Ali A. an Aid K., gelang es dem Kornwestheimer Stürmer, Aid K. das 1:0 zu schießen. 

Die bisher eher passiven Hohenecker erhöhten nun langsam den Druck auf Kornwestheim. Zwei Ecken und 2 Torschüsse konnte der Kornwestheimer Keeper, Lukas H., halten. Der frisch eingewechselte Mo B. legte gleich ein Solo hin und verfehlte das gegnerische Tor nur knapp. Kurz danach erspielte er sich erneut eine Torchance, die nur knapp am Tor vorbei ging. Aus der Defensive heraus setzte auch Janni K. Hoheneck unter Druck. Nach einem schönen Passspiel seinerseits an Mo B. ging der SVK mit 2:0 in Führung. Es folgte in der 25. Minute eine schön gespielte Ecke von Leandro R., die von Jasir V. schön angenommen und im Hohenecker Tor platziert wurde. Der SVK konnte somit seine Führung zum 3:0 ausbauen. 

Kurz vor der Halbzeitpause wurde es noch spannend. Benni L. spielte das gegnerische Mittelfeld schön aus und zielte aufs Tor. Leider verfehlte er dieses knapp. Auch eine schön gespielte Ecke von Leandro R. an Ali A. hielt der Hohenecker Keeper. Zur Halbzeitpause stand es somit 3:0 für den SVK Kornwestheim.

Nach einem lauten „One Team Kornwestheim“ ging es nach der kurzen Halbzeitpause wieder auf den Rasen. Die Salamander machten genauso wie in der 1.Halbzweit weiter. Durchgängiges Pressing und schöne Passspielzüge setzten die Kornwestheimer Spiel kontinuierlich fort. In der 7. Minute folgte ein schöner Pass von Jasir V. an Ali A., den er zum 4:0 umwandeln konnte. Die nächsten Minuten waren geprägt von diversen Torchancen: Aid K. und Janni E. setzten die Defensive Hohenecks unter Druck, doch der Torwart ließ keinen Ball hinein. Nach einem Foul von Ando G. und einem Abseits, erhielt Hoheneck zwei Freistöße zugesprochen. Diese konnten leider nicht optimal umgesetzt werden. Die Blauen ließen aber nicht locker und erhöhten den Druck. Nach einem schönen Spielzug, an dem Janni E., Aid K. und Ando G. beteiligt waren, schoss letzterer das 5:0. Es folgten noch zwei weitere Torchancen von Janni E., die der Hohenecker Keeper jedoch abwehren konnte. Auch Hoheneck konnte sich eine große Torchance erspielen, jedoch hielt Maris S. sicher und verteidigte das Kornwestheimer Tor. Die letzten zehn Minuten waren noch zu spielen und die Blauen wollten das Ergebnis noch erhöhen. Nach einem Pass von Ben W. an Ando G. schoss dieser sein 2. Tor in diesem Spiel. Obwohl es mittlerweile 6:0 für die Blauen stand, kämpfte Hoheneck weiter. Vor allem der Keeper hatte alle Hände voll zu tun, um die Kornwestheimer Angriffe zu blocken. Janni E. zielte auf das Tor, der Keeper blockte ab, jedoch konnte sich Ben W. den Ball sichern und zum 7:0 erhöhen. Keine fünf Minuten später schoss auch Ben W., nach schöner Vorlage von Leandro R., sein 2.Tor. Es waren nur noch 2 Minuten zu spielen, da passte Ali A. an Mo B., so dass dieser noch kurz vor Abpfiff das 9:0 für die Salamander erzielen konnte.

Mit diesem Endstand gingen die Kontrahenten aus dem Spiel. Vor allem Kornwestheim freut sich nun auf das nächste Ligaspiel am Samstag.

 

Geschrieben von Tarik K.